Buchempfehlung
Windows-Programmierung. Das Entwicklerhandbuch zur WIN32-API
Windows-Programmierung. Das Entwicklerhandbuch zur WIN32-API
"Der" Petzold, das über 1000 Seiten starke Standardwerk zum Win32-API - besonders nützlich u. a. bei der GUI-Programmierung in FreeBASIC! [Mehr Infos...]
FreeBASIC-Chat
Es sind Benutzer im FreeBASIC-Chat online.
(Stand:  )
FreeBASIC bei Twitter
Twitter FreeBASIC-Nachrichten jetzt auch über Twitter erhalten. Follow us!

Referenz - THREADWAIT

Referenz-Navigation

 

Syntax: THREADWAIT handle
Typ: Anweisung
Kategorie: Multithreading

THREADWAIT wartet mit der Fortsetzung des Hauptprogramms, bis eine Prozedur, die mit BefehlsreferenzeintragTHREADCREATE oder BefehlsreferenzeintragTHREADCALL als eigener Thread gestartet wurde, beendet ist.

'handle' ist ein Wert vom Typ BefehlsreferenzeintragANY PTR, der von THREADCREATE bzw. THREADCALL zurückgegeben wurde.

THREADWAIT erzwingt nicht die Beendigung des Threads. Wenn ein Thread ein Signal braucht, um sich selbst zu beenden, muss ein Mechanismus wie eine globale Variable verwendet werden.

Beispiel: siehe BefehlsreferenzeintragTHREADCREATE und BefehlsreferenzeintragTHREADCALL

Unterschiede zu QB: neu in FreeBASIC

Plattformbedingte Unterschiede:

Unterschiede zu früheren Versionen von FreeBASIC:

Unterschiede unter den FB-Dialektformen:
In der Dialektform Befehlsreferenzeintrag-lang qb steht THREADWAIT nicht zur Verfügung.

Siehe auch:
BefehlsreferenzeintragMultithreading


Zusätzliche Informationen und Funktionen
  • Der Referenzeintrag wurde am 29.07.2007 von Redakteurnemored angelegt.
  • Die aktuellste Version wurde am 27.12.2012 von Redakteurnemored gespeichert.
  Versionen Versionen