Buchempfehlung
MySQL kurz & gut
MySQL kurz & gut
Das preiswerte Taschen- buch stellt MySQL-rele- vante Inhalte systematisch und knapp dar, sodass es sich optimal zum Nach- schlagen beim Pro- grammieren eignet. [Mehr Infos...]
FreeBASIC-Chat
Es sind Benutzer im FreeBASIC-Chat online.
(Stand:  )
FreeBASIC bei Twitter
Twitter FreeBASIC-Nachrichten jetzt auch über Twitter erhalten. Follow us!

fb:porticula NoPaste

Info
Info / Hilfe
Liste
Übersicht / Liste
Neu
Datei hochladen
Suche
Quellcode suchen
Download
Dateidownload

test_ftp_upload.bas

Uploader:MitgliedThePuppetMaster
Datum/Zeit:26.01.2009 03:43:49
Hinweis: Dieser Quelltext ist Bestandteil des Projekts TSNEX V2/V3 (Extension), zu dem es auf FreeBASIC-Portal.de eine Projektseite gibt.

'##############################################################################################################
'FTP_Upload TEST-CLIENT für TSNE_V3 und TSNEX_V3
'##############################################################################################################



'##############################################################################################################
#include once "TSNEX_V3.bi"             'Wir binden die TSNE-X Version 3 ein. Sie beinhaltet bereits die TSNE_V3



'##############################################################################################################
'Ein Callback (Das ist Optional), kann den aktuellen fortschritt anzeigen. Dabei wird die Maximalgrösse sowie
'die bereits hochgeladene oder heruntergeladene Datengrösse angezeigt.
'Das Callback wird nur bei _DownLoad und _UpLoad verwendet.
Sub ProgressCallback(V_Max as UInteger, V_Value as UInteger)
locate , 1                              'Wir positionieren unseren Cursor an den Anfang der Zeile
Print Str(V_Max); " / "; Str(V_Value);  'Und schreiben odrt (ohen Zeilenumbruch) die aktuellen Werte hin.
End Sub



'##############################################################################################################
'Die URL Definieren. Sie wird per Commandline übergeben und muss folgendermassen aufgebaut sein:
'ftp://[<benutzername>[:<Passwort>]@]<Hostname>.<Domain>/[<verzeichniss>]/[<Dateiname>][.<Dateierweiterung>]
Dim XURL as String = Command()


'Als Upload Datei wählen wir diesen Quellcode aus (Siehe Funktionsaufruf)
'Der UpLoad erfolgt in 7936 Byte Blöcken (Definiert durch die TSNE_Const_BufferSize

'Hier rufen wir die Upload Funktion für FTP auf.
'Dabei übergeben wir der Funktion eine Komplette URL, welche bereits Host / Port / User und Passwort enthält.
'Alternativ können auch alle Angaben direkt der Funktion übergeben werden, falls keine URL verwendet werden soll.
'Zusätzlich KANN (muss NICHT) ein Callback angegeben werden. Dieses Informiert uns über den aktuellen Fortschritt.
'
'Wird In der URL kein Dateiname angegeben, (verzeichniss ist nötig!), wird der Dateiname verwendet, welcher
'hochgeladen werden soll.
'Ist eine Datei mit dem selben Namen schon vorhanden, erfolgt eine Fehlermeldung. Die Datei muss folglich zuvor
'von hand gelöscht werden, damit die Funktion den Download aufnehmen kann.
'Um eine Datei auf dem Server zu löschen kann "TSNEX_FTP_Delete" benutzt werden.
'Dim RV as Integer = TSNEX_FTP_UpLoad(XURL, , , , , "test_ftp_upload.bas", @ProgressCallback)
Dim RV as Integer = TSNEX_FTP_UpLoad(XURL, , , , , "TSNEX_V3.bi", @ProgressCallback)
Print ""                                    'Da wir ein Callback nutzen, das beim Print keine zeilenumbrüche macht, machen wir jetzt einen


If RV <> TSNEX_Const_NoError Then         'Prüfen, ob die Abfrage erfolgreich war. Wenn nicht
    Print TSNEX_GetGURUCode(RV)             'dann geben wir den Fehlercodezurück
    End -1                                  'Und beenden das Programm
End If



End 0                                       'Zum schluss das Programm sauber beenden