Buchempfehlung
Windows System Programming
Windows System Programming
Das Kompendium liefert viele interessante Informationen zur Windows-Programmierung auf Englisch. [Mehr Infos...]
FreeBASIC-Chat
Es sind Benutzer im FreeBASIC-Chat online.
(Stand:  )
FreeBASIC bei Twitter
Twitter FreeBASIC-Nachrichten jetzt auch über Twitter erhalten. Follow us!

Code-Beispiel

Code-Beispiele » Mathematik

Berechnung des Satzes des Pythagoras

Lizenz:Erster Autor:Letzte Bearbeitung:
k. A.MitgliedWarhead 12.01.2011

Dieses Code- Beispiel stellt die Berechnung des Satzes des Pythagoras vor.

Im diesen Codebeispiel kann man alle Werte ausrechnen. Das Programm braucht dafür jeweils 2 Werte, welche durch die Eingabe erfolgen.

Die Formel zur Berechnung gilt wie folgt:

a^2 + b^2 = c^2
Dementsprechend gilt

Wurzel aus a^2 + b^2 = c

'Autor: Warhead
'Datum: 11/01/2011
'Funktion: Berechnung des Satzes des Pythagoras
'          Ermittlung der Länge der Hypotenuse und/oder der Katheten
'Sprache: FreeBasic
'Veränderungen: Verwendung von SELECT CASE
'               Verwendung von Schleifen

'Variablen deklarieren:

DIM AS DOUBLE kathetea, katheteaa, katheteb, kathetebb, hypothenuse, hypothenuse2, erg
DIM AS STRING wahl


'Hauptprogramm:

PRINT "Programm: Berechnung des Satzes des Pythagoras"
PRINT ""
PRINT "Formel:                   a^2 + b^2 = c^2"
PRINT "Folglich gilt: Wurzel aus a^2 + b^2 = c"
PRINT ""
PRINT ""
PRINT "Welchen Wert möchtest du ermitteln?"
PRINT ""
PRINT "Kathete a, dann schreibe       1."
PRINT "Kathete b, dann schreibe       2."
PRINT "Die Hypothenuse, dann schreibe 3."
PRINT "Zum Verlassen                  exit"
PRINT ""

DO
    SLEEP 1
    INPUT "Welches wählst du? ", wahl
    PRINT ""

    SELECT CASE wahl

    CASE "exit"
        SLEEP 1: END

    CASE "1"
        PRINT "Hierfür gilt folgende Formel: "
        PRINT "a^2 = c^2 - b^2"
        'Variablen einsetzen:
        PRINT ""
        INPUT "Hypothenuse = ", hypothenuse
        INPUT "Kathete b = ", katheteb
        'Berechnungen:
        hypothenuse2 = hypothenuse  * hypothenuse
        kathetebb    = katheteb     * katheteb
        erg          = hypothenuse2 - kathetebb
        kathetea     = SQR(erg)

        PRINT "Das Ergebnis lautet: "
        PRINT ""
        PRINT "Ergebnis: "; hypothenuse2; " - "; kathetebb; " = "; erg; " ."
        PRINT "Ergebnis: "; kathetea; " ."
        SLEEP

    CASE "2"
        PRINT "Hierfür gilt folgende Formel: "
        PRINT "b^2 = c^2 - a^2"
        'Variablen einsetzen:
        PRINT ""
        INPUT "Hypothenuse = ", hypothenuse
        INPUT "Kathete a = ", kathetea
        'Berechnung:
        hypothenuse2 = hypothenuse  * hypothenuse
        katheteaa    = kathetea     * kathetea
        erg          = hypothenuse2 - katheteaa
        katheteb     = SQR(erg)

        PRINT "Das Ergebnis lautet: "
        PRINT ""
        PRINT "Ergebnis: "; hypothenuse2; " - "; katheteaa; " = "; erg; " ."
        PRINT "Ergebnis: "; katheteb; " ."
        SLEEP

    CASE "3"
        PRINT "Hierfür gilt folgende Formel: "
        PRINT "c^2 = a^2 + b^2"
        'Variablen einsetzen:
        PRINT ""
        INPUT "Kathete a = ", kathetea
        INPUT "Kathete b = ", katheteb
        'Berechnungen:
        katheteaa   = kathetea * kathetea
        kathetebb   = katheteb * katheteb
        erg         = katheteaa + kathetebb
        hypothenuse = SQR(erg)

        PRINT "Das Ergebnis lautet: "
        PRINT ""
        PRINT "Ergebnis: "; katheteaa; " + "; kathetebb; " = "; erg; " ."
        PRINT "Ergebnis: "; hypothenuse; " ."
        SLEEP

    CASE ELSE
        PRINT "Falsche Eingabe!"
        SLEEP 100
    END SELECT
CLS
LOOP

SLEEP
END


Zusätzliche Informationen und Funktionen
  • Das Code-Beispiel wurde am 08.01.2011 von MitgliedWarhead angelegt.
  • Die aktuellste Version wurde am 12.01.2011 von MitgliedWarhead gespeichert.
  Bearbeiten Bearbeiten  

  Versionen Versionen