Buchempfehlung
Windows-Programmierung. Das Entwicklerhandbuch zur WIN32-API
Windows-Programmierung. Das Entwicklerhandbuch zur WIN32-API
"Der" Petzold, das über 1000 Seiten starke Standardwerk zum Win32-API - besonders nützlich u. a. bei der GUI-Programmierung in FreeBASIC! [Mehr Infos...]
FreeBASIC-Chat
Es sind Benutzer im FreeBASIC-Chat online.
(Stand:  )
FreeBASIC bei Twitter
Twitter FreeBASIC-Nachrichten jetzt auch über Twitter erhalten. Follow us!

GTK+tobac

Download

Screenshot

Screenshot
Vergrößern
Bild vergrößern

Bewertung

Punkte: 5,0 bei 2 Stimmen
(Zum Abstimmen auf die Sterne klicken.)

(English text under the table, check this page for updates)

GTK+tobac ist ein GTK+ to basic code Sketcher für FreeBasic.

To sketch = skizzieren. In diesem Sinne erzeugt GTK+tobac FreeBasic Quelltext, der vom Programmierer mit individueller Funktionalität ausgeschmückt werden kann. Ziel ist es, die rasche Erstellung von FreeBasic-Programmen mit grafischer Oberfläche (Grafic User Interface = GUI) zu unterstützen. Als Oberfläche wird das Gimp Tool Kit (Gtk+) verwendet, welches für viele Betriebssysteme (u.a. Windows, Unix) verfügbar ist und nach der GPL frei benutzbar ist. Zur Gestaltung der GUI-Elemente (Widgets) wird z.B. das Programm Glade verwendet.

GTK+tobac unterstützt also das Plattform übergreifende Programmieren von Programmen mit GUI unter Unix/Linux und WIN32 mit dem FreeBasic Compiler.

GTK+tobac wurde von Glade2Bas (von Klaus Siebke) inspiriert und verwendet eine alternative Methode zur Einbindung der GUI, welche einen größeren Automatisierungsgrad ermöglicht. GTK+tobac unterstützt auch die spätere Erweiterung von Programmen und ist daher besonders für größere Projekte geeignet.

Zusätzliche Funktionen runden das Erscheinungsbild ab, wie z.B.:

  • Zweisprachige Oberfläche (deutsch/englisch)
  • Automatisierung mithilfe von Kommandozeilenparametern
  • Einbindung der Glade-Datei in das Kompilat

Eine erweiterte und verbesserte Version ist verfügbar, welche jedoch kein Tutorial und kein Beispiel enthält (siehe GTK+tobac2).

Das Archiv enthällt / ZIP including:

NameInhalt
GTK+tobac_LiesMich.txtInformationstext/Anleitung
GTK+tobac_ReadMe.txtinformation/manual
GTK+tobacLinux/Unix-version
source/Ordner mit Quelltext Dateien
tutorial.pdfHowTo for "HalloWelt"
test/ORDNER/DATEI für tutorial.pdf
GTK+tobac.exeWIN32-version
libglade-2.0-0.dllGtk-Glade-XML binding

GTK+tobac (= GTK+ to basic) is a FreeBasic code sketcher.

GTK+tobac helps to do rapid application development (RAD) of graphic user interface (GUI) applications. GTK+tobac supports the Gimp Tool Kit (GTK+), a free library that is available for different platforms (e.g. windows or unix/linux).

E.g. use the program Glade3 to design the UI and save it as .glade-XML-file. After analyzing this file GTK+tobac will generate some cross platform FreeBasic source code to show and handle the GUI-widgets as a BASIC-program on platforms like WIN32 and Unix/Linux.

GTK+tobac has been inspired by Glade2Bas (from Klaus Siebke). An alternative method is used to bind the GUI to basic source, targeting a higher level of automation. GTK+tobac supports the automatic generation of a first draft as well as further expansion of the GUI code. Therefor GTK+tobac is recommended for big software projects.

Additional features clinch the deal, e.g.:

  • multilingual GUI (English/German)
  • automation due to command line parameter
  • integration of Glade file into binary

An enhanced version is avialable, but without tutorial and example (see GTK+tobac2).

Weitere Screenshots:
Screenshot