Buchempfehlung
Mikrocomputertechnik mit Controllern der Atmel AVR-RISC-Familie
Mikrocomputertechnik mit Controllern der Atmel AVR-RISC-Familie
Umfassend, aber leicht verständlich führt dieses Buch in die Programmierung von ATMEL AVR Mikrocontrollern ein. [Mehr Infos...]
FreeBASIC-Chat
Es sind Benutzer im FreeBASIC-Chat online.
(Stand:  )
FreeBASIC bei Twitter
Twitter FreeBASIC-Nachrichten jetzt auch über Twitter erhalten. Follow us!

FreeBASIC-Portal 2.0

Nachdem das "neue System" bereits seit längerer Zeit angekündigt und teilweise gespannt erwartet wurde, ist es uns nun - pünktlich zum Externer Link!fünfjährigen Jubiläum des FreeBASIC-Projekts - gelungen, die Arbeiten am neuen Design und am neuen Portalsystem (erstmal ;-) ) abzuschließen - oder vorsichtiger formuliert - soweit voranzutreiben, dass wir die Ergebnisse schon mal präsentieren können.

Neben den augenscheinlichen, optischen Veränderungen hat sich mit dem neuen System viel getan. Das Spezial-CMS, das dem Portal zugrunde liegt, wurde komplett neu geschrieben und mit zahlreichen neuen Funktionen ausgestattet, die man bei der bisherigen Lösung vermisste.

Das alte Design
Vergrößern
Das alte Design

Eine wesentliche Neuerung ist das Textversionssystem. War es bisher nur Benutzern mit speziellen Rechten und Redakteuren möglich, Änderungen an Tutorials oder Code-Beispielen vorzunehmen, können von nun an alle registrierten Benutzer an den Inhalten des Portals mitarbeiten. Möglich wird dies durch das soeben erwähnte Textversionssystem, das so ähnlich funktioniert wie die entsprechende Funktionalität der MediaWiki-Software, welche von Wikipedia eingesetzt wird. Änderungen an den Artikeln lassen sich mit dem neuen System komfortabel nachvollziehen und bei Bedarf mit wenigen Klicks rückgängig machen. Früher wäre dazu das Zurückspielen eines SQL-Backups nötig gewesen, weshalb aus Sicherheitsgründen nur wenige Benutzer die nötigen Änderungsbefugnisse hatten.
Alles in allem werden die Bearbeitung und Gestaltung von Inhalten des Portals mit dem neuen System leichter. Neben den schon bekannten Formatierhelferbuttons über den Eingabefeldern gibt es nun Ajax-basierte Assistenten zum Einfügen interner Links und zum Hochladen und Einbinden von Bildern. Während Bilder früher zunächst auf kompliziertem und umständlichem Weg die Datenbank hochgeladen und anschließend über ihre Bild-ID eingebunden werden mussten, ist das Einfügen eines Bildes in den Text heute mit wenigen Klicks erledigt. Das Hantieren mit IDs und mehreren Uploadformularen entfällt. Des Weiteren ist der neue BB-Tag-Parser kompatibel zu den Formatierungstags des phpBB-Forums. Statt des Link-Tags kann nun also die aus dem Forum bekannte URL-Syntax benutzt werden. Die alten Link-Tags funktionieren aber natürlich weiterhin ebenfalls.
Auch wer eine Projektseite auf FreeBASIC-Portal.de pflegt, profitiert vom neuen System, indem er es zukünftig deutlich leichter hat, Quelltexte zum Projekt zu veröffentlichen und direkt auf der Projektseite einzubinden.
Als inhaltliche Neuerung gibt es beispielsweise die FBPSL, eine neue portaleigene Lizenz, die zur Lizensierung eigener Beiträge (Downloads, Codes, ...) verwendet werden kann.
Weiterhin haben wir die neue Rubrik FreeBASIC.net Community Report ins Leben gerufen, in der wir zukünftig über aktuelle Entwicklungen in der internationalen, englischsprachigen FreeBASIC-Community berichten möchten. So verpassen auch diejenigen, die nicht regelmäßig im englischen Forum mitlesen, keine interessanten Neuigkeiten mehr.

Auch in Bezug auf technische Kleinigkeiten wurde das System im Zuge des Remakes runderneuert. Statt der langen Query-Strings mit GET-Variablen (z.B. ...index.php?s=tutorial&id=1&seite=2) bietet die neue Software suchmaschinen- und benutzerfreundliche SEO-URLs.
Statt des alten Externer Link!Captchas, das leicht per OCR auszulesen war, verwenden wir nun im Übrigen den Externer Link!reCAPTCHA-Dienst, der an der Carnegie Mellon University entwickelt wurde.

Wir hoffen, dass Ihnen das neue FreeBASIC-Portal gefällt und dass die Systemumstellung ohne größere Probleme vonstatten geht. Sollte doch irgendetwas nicht richtig funktionieren, zögern Sie bitte nicht, kurzfristig Bescheid zu geben. ;-)

Viel Spaß beim Erkunden der neuen Möglichkeiten!
Das FreeBASIC-Portal-Team



Gepostet von AdministratorSebastian am 31.08.2009 um 18:00:00

[Zurück zur Startseite]